Proplaning
Architektur | Wohnungsbauten

Wohnüberbauung Obere Widen | Mehrfamilienhäuser (B) | Arlesheim | 1995 – 1999

Die vierstöckigen Klinkerbauten markieren die Grenzen des einstigen Schappe-Seidenspinnerei-Areals. Die alte Mühle, die als Kindergarten, die alte Kantine, die als Wohnung sowie das alte Fabrikgebäude, welches als Atelier genutzt wird, bilden eine markante Gebäudekette. Diese Häuser aus Vergangenheit und Gegenwart gliedern den Aussenraum der Überbauung in ein abwechslungsreiches Strassen- und Platzsystem. Die Klinkerbauten bilden eine steinerne Kuben-Kette, die unterschiedliche Wohnformen zulässt. Die Tektonik der Fassaden beruht auf einem gemauerten Konstruktionsgefüge, bestehend aus Klinkersteinen, Betonelementen und ins Mauerwerk eingelassenen Schiebeläden. Das Wohnungsangebot umfasst 2.5-, 3.5-, 4.5-, 5.5-Zimmer-Geschosswohnungen und 3.5-, 4.5-Zimmer Maisonette-Wohnungen, sowie Atelierräume. Sämtliche Wohneinheiten verfügen über eine Loggia. Die unterirdische Garage bietet Besucher- und Privatparkplätze. Das zum Teil natürlich belichtete Garagensystem hat direkte Verbindungen zu allen Treppenhäusern und zum Aussenraum.

Dokumentation | PDF

previous arrow
next arrow
Slider
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig
Obere Widen Klinkerbauten | Proplaning Architekten | Foto Naas & Bisig