Proplaning
Architektur | Bildungsbauten

„Couture Atelier“ | Mieterausbau Transitlager | Münchenstein | 2016 – 2017

Das Transitlager befindet sich auf dem sich wandelnden Dreispitzareal. Die industrielle Nutzung verschwindet und bietet Schulen, Wohnen, Galerien, Restaurants und der Kreativbranche neuen Raum. Der Auftraggeber organisierte einen Projektwettbewerb mit dem Ziel, das Transitlager zu einem Gewerbe- und Wohngebäude umzubauen. Das Siegerprojekt der Architekten BIG Kopenhagen bot eine interessante Lösung mit Nutzungsschichten an. Das bestehende Gebäude als Sockel ist der Gewerbenutzung gewidmet, welcher drei neue Wohngeschosse trägt. Wir bekamen den Auftrag, den kostenbewussten Mieterausbau der Couture Ateliers BFS (Berufsfachschule für Bekleidungsgestalter/In) Basel auf einer Netto-Nutzfläche von 997 m2 des 1. OG’s zu Planen und Auszuführen. Das Raumprogramm beinhaltet Produktions- und Bügelateliers, Anproberäume, Büros und einen Mehrzweckraum. Die neuen Räume haben viel Tageslicht, Transparenz und hohe logistische Funktionalität. Die schlichte Materialisierung der Böden, Wände und Decken mit sichtbaren Installationen erzeugen eine Atmosphäre des gewerblichen Arbeitens. Die Farben und Materialien der Räume treten zurück, um dem Erschaffen von Mode und Designbekleidung einen kontrastierenden Hintergrund zu bieten.

previous arrow
next arrow
Slider
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
Transitlager Couture Atelier | Proplaning Architekten | Foto Proplaning