Proplaning
Baumanagement | Generalplanung | Büro- und Verwaltungsbauten

Swiss Re | Mythenquai 20/28 | Zürich | 2016 – 2025

Generalplaner Mythenquai 20/28, Zürich MMMP | GFA | PPI

Mit dem aus einer Kooperation von Marcel Meili Markus Peter und Gruppe für Architektur hervorgegangenen Entwurf will Swiss Re ihren Hauptsitz am Mythenquai in Zürich zu einem Campus ausbauen. Dieser „Campus Mythenquai“ ermöglicht langfristig die Zusammenlegung aller Swiss Re-Mitarbeitenden in Zürich an einem Standort. Dazu wird der Ersatzbau des des bestehenden Gebäudes aus den 80er-Jahren, der weitreichende strukturelle Probleme sowie einen grossen Sanierungsbedarf aufweist, mit einem neuen repräsentativen Bürogebäude ersetzt. Es schafft die für die Zusammenlegung notwendigen Arbeitsplätze am „Campus Mythenquai“ in der geforderten Anzahl und Qualität. Das Projekt verfolgt vier architektonische Hauptanliegen: Die plastische Einbindung des Gebäudes in die Seefront am Mythenquai, die Freistellung des aktuellen Neubaus Swiss Re Next, die Verbindung der Gebäudereihe der Swiss Re zu einem Campus und die Schaffung einer attraktiven, modernen Arbeitsumgebung durch die passgenaue Umsetzung der Anforderungen der Swiss Re an zukunftsorientierte, nachhaltige Arbeitsplätze. Das Gebäude wird nach LEED und MINERGIE-P-ECO zertifiziert. Darüber hinaus strebt Swiss Re die Zertifizierung des „Campus Mythenquai“ als 2000-Watt-Areal in Transformation an. Die Planung erfolgt mittels der Planungsmethode BIM. Die Planung und Realisation des Projekts erfolgt als Arbeitsgemeinschaft zwischen Marcel Meili Markus Peter, Gruppe für Architektur und Proplaning während der SIA-Phasen 31 bis 61. Proplaning verantwortet die Gesamtprojektleitung und das Baumanagement.

previous arrow
next arrow
Slider
Swiss Re Mythenquai 2028 | MMMP GFA | Visualisierung