Proplaning
Architektur | Büro- und Verwaltungsbauten

Sanierung Bürogebäude und Umbau Rechenzentrum | Basel | 1994 – 1997

Die Lange Gasse 20, Haus der Sport-Toto-Gesellschaft heute Swisslos, wurde 1957 nach Plänen der Architekten F. Rickenbacher und W. Baumann fertiggestellt. Eine 1994 unternommene Studie zeigte die Obsolenz vieler Gebäudeteile auf, weshalb eine umfassende Renovierung vorgenommen wurde. Das Sanierungs-Konzept machte den Rückbau in den Zustand des Rohbaus zum Ausgangspunkt. Als Glasmembrane gedacht, wurde die neue Gebäudehülle auf die Tragstruktur angebracht. Die feingliedrige Konstruktion zeichnet einen Raster auf die Glasflächen, der den Rhythmus der freigelegten Stockwerksrahmen überlagert. Die einzelnen funktionalen Elemente der Konstruktion sind: Aluminiumprofile der Glaspaneele, der schwarze Randsiebdruck des Silicon Glazing, die Lisenen, die Führungen der Stoffmarkisen und die Paneele, in die eine transluzente Wärmedämmung eingelegt ist. Durch den Umbau wurde das Haus energetisch effizient. Es genügt ökologischen Ansprüchen; eine Klimaanlage ist nicht notwendig. Der automatische Öffnungsmechanismus der oberen Fensterbänder sorgt für die Nachtauskühlung im Hochsommer.

previous arrow
next arrow
Slider
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid
Sport Toto | Proplaning Architekten | Foto Helbling & Kupferschmid