Proplaning
Baumanagement | Generalplanung | Infrastruktur- und Verkehrsbauten

Neubau Lokomotivdepot | Auf dem Wolf | Basel | 1992 -1995

Architektur Herzog & de Meuron Architekten AG, Basel

Generalplanerauftrag in Arbeitsgemeinschaft zwischen Herzog & de Meuron und Proplaning. Das Lokomotivdepot stellt eine Aneinanderreihung von verschiedenen Remisen und Werkstätten unterschiedlicher Höhen, Breiten und Längen dar, so dass das Gleisdreieck optimal ausgenützt wurde. Die langgezogenen, den Schienen entlanglaufenden Remisen-Wände sind aus Ortsbeton und mit einer Innenisolation versehen. Das bautechnisch und logistisch anspruchsvolle Lokomotivdepot „Lokdepot Basel 2000“ wird über wandaufliegende Kastenträger aus stählernen Fachwerkbindern, die mit Profilit verglast sind, natürlich belichtet und belüftet. Überdimensionale Tore schliessen die Depothallen gegenüber dem Gleisfeld ab. Leistungsanteil Proplaning: Generalplaner bis Phase 41, danach Begleitmandat als Generalplaner zur GU-Realisierung des Lokdepots im Rahmen eines Termin-, Kosten- und Qualitätscontrollings der Realisierung bis zum Abschluss und zur Inbetriebnahme.

previous arrow
next arrow
Slider
Neubau Lokomotivdepot | Herzog & de Meuron | Foto Herzog & de Meuron
Neubau Lokomotivdepot | Herzog & de Meuron | Foto Herzog & de Meuron
Neubau Lokomotivdepot | Herzog & de Meuron | Foto Herzog & de Meuron