Proplaning
Architektur | Chemie- und Pharmabauten

MSD | Werthenstein Biopharma GmbH Schachen | Lösungsmittellager | Erw. | Schachen | 2005 – 2008

Auf dem Werksgelände wurden die Räume des bestehenden Pharmagebäudes zum Teil umgestellt. In einem Erweiterungsbau, welcher an das bestehende Gebäude angebaut wurde, entstanden zusätzliche Räume. Dies zur Abdeckung der erweiterten Bedürfnisse aller Bereiche, die heute schon im Pharmagebäude oder im angrenzenden Bürotrakt untergebracht sind. Die Pharmaerweiterung umfasst mehrere Komponenten und besteht aus den funktional zusammengehörenden Gebäuden und Gebäudeteilen. In den Verpackungsräumen werden die Medikamente für die Auslieferung an die Kunden (Spitäler, Kliniken, Labors) sekundär verpackt. Der Ausbau der Räume erfolgte GMP-relevant (nicht qualifiziert), d.h. mit entspr. reinraumkonformem Ausbau für leichte Reinigbarkeit. Das Betreten der Räume erfolgt über eine Personalschleuse mit Reinraumgarderobe. Für die Planung, Ausführung und Abnahmen der zu qualifizierenden Räume und Anlagen wurde ein VPM erstellt.

previous arrow
next arrow
Slider
MSD Werthenstein Biopharma | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
MSD Werthenstein Biopharma | Proplaning Architekten | Foto Proplaning
MSD Werthenstein Biopharma | Proplaning Architekten | Foto Proplaning