Proplaning
Architektur | Wohnungsbauten

MFH Keltenweg-Langenlängeweg | Riehen | 2016 – 2020

Das Grundstück liegt in einem Geviert im Niederholzquartier. Entlang der Baulinien stehen in einem lockeren Gefüge zweigeschossige Reihen- und Doppeleinfamilienhäuser. Die neue Zonen-Regelung verdichtet die Wohnzone 2 und erlaubt nun eine geschlossene Randbebauung. Die Ausrichtung des Grundstücks ist geviert-übergreifend und wird entlang den Strassen mit zwei Wohnhäusern sowie mit einer dazwischen liegenden unterirdischen AEH überbaut. Die monolithischen Gebäude nehmen den Charakter der bestehenden Wohnbebauung mit seinen Erkern, Balkonen und grosszügigen Freiflächen auf. Bewusst wurden 6 individuelle Wohnungen entwickelt, welche nach aussen wie nach innen Vielfalt aufweisen. In den Wohnungen gibt es besondere Plätze, die sich zum Zurückziehen eignen und so Qualitäten anbieten, die man eher in einem Einfamilienhaus findet. Das Angebot besteht aus 2 x 3.5- und 2 x 4.5-Zimmer- sowie 2 x 5.5-Zimmer Maisonette-Wohnungen. Die unterirdische Autoeinstellhalle verfügt über 6 Parkplätze. Bei der Gartengestaltung wurde auf eine gemeinsam nutzbare Freifläche geachtet. Die drei angrenzenden Privat-Gärten sind von den drei Erdgeschosswohnungen direkt zugänglich.

previous arrow
next arrow
Slider
MFH Keltenweg | Proplaning Architekten | Visualisierung Morph
MFH Keltenweg | Proplaning Architekten | Visualisierung Morph
MFH Keltenweg | Proplaning Architekten | Visualisierung Morph